VET 10 Tropfen gegen Wurmbefall "Mag. Doskar" für Tiere
 
VET 10  Tropfen gegen Wurmbefall "Mag. Doskar" für Tiere

Inhalt:



       Der Wurmbefall ist häufig das Ergebnis eines geschwächten Allgemeinzustandes des Organismus. Durch die im Tierarzneimittel enthaltenen Valenzen wird sowohl eine allgemeine Kräftigung als auch eine Sicherung der Funktionstüchtigkeit von Magen und Darmtrakt angestrebt.

Homöopathische Arzneispezialität

Herkömmliche schulmedizinische und homöopathische Mittel stellen keine Gegensätze dar. Sie können und müssen oft parallel im Sinne einer Ergänzung Anwendung finden.

In der Serie homöopathischer Kombinationsmittel von Magister Doskar finden Sie auch homöopathische Tropfen speziell für Tiere, die für viele im Alltag auftretende Beschwerden nachhaltig Besserung bringen können. Tiere sind Seelenwesen und ihren Empfindungen viel unmittelbarer ausgeliefert als der Mensch. Die Homöopathie kann hier wertvolle Unterstützung bieten.

Die Serie homöopathischer Kombinationsmittel von Magister Doskar wurde gemeinsam mit dem Grazer Arzt und Homöopathen Dr. Siegfried Wagner entwickelt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Homöopathen oder Apotheker.

Cinchona pubescens, Chinarinde
wird in der Homöopathie unter anderem wegen seiner Affinität zu den Verdauungsprozessen eingesetzt, wo es regulierend und aktivierend eingreifen kann und so einen wesentlichen Anteil am Genesungs- und Kräftigungsprozess besitzt.

Artemisia cina
ist ein Mittel gegen Magen-/Darmwürmer. In niedrigen, mittleren oder höheren Verdünnungen angewendet, empfiehlt es sich bei Wurmbefall. Es werden durch Cina nicht nur die Beschwerden beim Tier beseitigt, sondern auch die Elimination von Askariden begünstigt.

Gentiana
Eine wesentliche Vorraussetzung für einen Wurmbefall ist eine gestörte Magenfunktion. Gentiana als Bitterstoff mit einem Bitterwert von 1: 60000 dient zur Regulierung der Magensaftsekretion.

Aus den genannten Arzneimitteln und ihren Arzneimittelbildern ergibt sich, eine Aktivierung der Selbstheilungstendenz des Organismus.

GEBRAUCHSINFORMATION
Homöopathische Arzneispezialität

Arzneilich wirksame Bestandteile und sonstige Bestandteile 100g enthalten: Gentiana D6 33,33g, Cinchona pubescens D7 33,33 g, Artemisia cina D7 33,33g. Enthält ca. 57 Vol% Alkohol.

Zulassungsinhaber und Hersteller für die Chargenfreigabe:
Fa. Mag. Doskar pharm. Produkte, Schottenring 14, A-1013 Wien

Zieltierarten:
Pferd, Rind, Hund, Katze

Anwendungsgebiete:
Zur unterstützenden Behandlung bei Wurmbefall, bei Erschöpfungszuständen nach Durchfall sowie bei Erbrechen.

Dosierungsanleitung für jede Tierart:
Beim Pferd und Rind vorbeugend während 3 Monaten sowie vor und nach einer Wurmkur einmal täglich 40 Tropfen. Beim Hund die halbe, bei der Katze ein Drittel der Tropfenmenge.

Art der Anwendung zum Eingeben:
Die Tropfen unverdünnt auf ein Stück Zucker (bei Pferd und Rind) oder mit Hilfe einer Einmalspritze (ohne Nadel) direkt in das Maul eingeben.

Hinweise für die richtige Anwendung:
Wenn der gewünschte Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt, ist ehestens eine tierärztliche Beratung erforderlich.

Gegenanzeigen:
Keine bekannt

Nebenwirkungen:
Keine bekannt. Sollten Sie Nebenwirkungen feststellen, informieren Sie bitte Ihren Tierarzt.

Wartezeit:
Pferd, Rind: Null Tage

Besondere Lagerungshinweise:
Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren. Nicht über 25°C lagern. Vor Licht schützen. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Karton bzw. der Flasche angegebenen Ablaufdatum nicht mehr verwenden. Haltbarkeit nach der ersten Entnahme: 1 Jahr. Das Datum der ersten Entnahme ist auf dem Etikett der Flasche einzutragen.

Genehmigungsdatum der Packungsbeilage:
10. März 2005

Weitere Angaben:
Z. Nr.: 8-30082

Packungsgröße:
50ml

Falls weitere Informationen über das Arzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

» Zurück