Prof. Dr. Frass im Interview über die Stärkung des Immunsystems

Ein gesundes, intaktes Immunsystem hilft uns eine Erkältung oder Grippe zu vermeiden und gut und fit durch den Herbst und den kalten Winter zu kommen. Damit unser Immunsystem stets gut gestärkt bleibt, gibt es jede Menge Möglichkeiten um die eigenen Abwehrkräfte aufzubauen. Homöopathische Mittel sind dabei oft eine gute Hilfe und wertvolle Unterstützung, wie uns Prof. Dr. Frass erklärt hat.

Das Immunsystem stärken mit Hilfe der Homöopathie

Der Umstieg von den oft noch warmen Septembertagen fällt uns oft nicht so leicht. Wir verlassen am späten Nachmittag das Haus mit Sonnenbrille und einer leichten Jacke, in der Annahme, dass es schon nicht so kalt werden wird. Und beim ersten Getränk auf der Terrasse des Restaurants ist auch noch alles in Ordnung. Doch wenig später spüren wir die allmähliche Kälte und den Herbstwind, gegen die uns auch unsere dünne Jacke nicht wirklich schützen kann. Wieder zu Hause angekommen, ist uns noch immer kalt und am nächsten Morgen ist sie auch schon da: die Erkältung.

Wie man nun dagegen vorgehen kann und welche homöopathischen Mittel unser Immunsystem sowohl im Vorhinein als auch während der Erkältung unterstützen können, erklärt uns Herr Prof. Dr. Michael Frass im folgenden Interview

Redaktion: Welche vorbeugenden homöopathischen Mittel empfehlen sie für die

Prof.Dr.Frass vom AKH Wien mit wertvollen Ratschlägen rund ums Thema Sonnenstich

Der österreichische Homöopath Dr. Michael Frass.

Grippezeit?

Prof. Dr. Frass: Gerade in Zeiten wo viele Viren herumschwirren und man sich bereits im Vorhinein schützen möchte, kann ich Influenzinum C30 empfehlen. Der Name dieses homöopathischen Mittels wurde von dem lateinischen Wort Influenza abgeleitet, was soviel wie Grippe oder Virusgrippe bedeutet. Um früh genug anzufangen empfehle ich bereits 2-3- Wochen bevor die Saison beginnt, Influenzinum C30 einmal täglich einzunehmen. So kann man eine mögliche Grippe gut vorbeugen.

Redaktion: Und wenn es schon so weit ist, und man eine Grippe oder Erkältung hat?
Prof. Dr. Frass:
Wenn es sich um eine schwache Erkältung oder eine leichte Grippe handelt, kann ich täglich 2x 5 Tropfen Kalium Bichromicum C12 empfehlen. Dieses homöopathische Mittel eignet sich gut, wenn man bereits Symptome einer Erkältung hat, wie etwa zähen Husten oder eine verstopfte Nase. Kalium Bichromicum eignet sich außerdem gut für starke Raucher, die unter dem bekannten Raucherhusten leiden. Genauso wie bei Husten hilft das Mittel also dabei, die Atemwege wieder frei zu machen indem man die Keime und Bakterie wieder leichter raushusten kann.

Redaktion: Wie lässt sich das Immunsystem mit homöoapthischen Mitteln noch stärken?

Das Immunsystem mit dem gelben Sonnenhut stärken

Der Sonnenhut und seine immunsteigernden Wirkung.


Prof. Dr. Frass: Da fällt mir sofort der Wirkstoff Echinacea des recht bekannten, kegelförmigen Sonnenhuts ein. Das Besondere am Sonnenhut ist seine immunsteigernde Wirkung, weswegen er in der Naturmedizin auch schon sehr lange eingesetzt wird.

Patienten, die diesen Wirkstoff in Form von Globuli oder in der Urtinktur 2x im Jahr für zu sich nehmen, meinen, dass sie dadurch viel weniger oder so gut wie keine grippenähnlichen Symptome verspüren. Ideal ist es dabei, Echinacea bzw. Echinacin im Frühling und im Herbst für eben 14 Tage einmal täglich fünf Tropfen davon einzunehmen.

Wie kannst du dein Immunsystem noch stärken?

Es gibt viele tolle Möglichkeiten dein Immunsystem auch ohne homöopathische Mittel zu stärken. Ganz wichtig ist dabei, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten und deine Mahlzeiten bewusst zu genießen. Außerdem hilft dir Sport dabei, fit und gesund zu bleiben da es bewiesen ist, dass regelmäßige Bewegung deine Immunabwehr durch den vermehrten Adrenalinausstoß stärkt. Hinzu kommt das Sport auch eine entspannende Wirkung hat, die dich dabei unterstützen kann, besser mit Stresssituationen umzugehen. Und apropos Stress. Wichtig für dein Immunsystem ist auch, dass du mögliche Stressfaktoren deines Alltags erkennst und versuchst, Wege zu finden, diese auszugleichen. Hilfreich können da etwa meditative Entspannungsübungen oder aber auch ein entspannter Abend mit Freunden sein. Und zu guter Letzt, ist es auch essentiell ausreichend und vor allem erholsamen Schlaf zu bekommen.

Homöopathie-Produkte von Mag. Doskar

Wir von Mag. Doskar bieten eine Vielzahl an homöopathischen Arzneimitteln zur Unterstützung von verschiedenen Beschwerden an, die über Nervosität und Übelkeit hinausgehen. Denn unsere homöopathischen Arzneimittelspezialitäten decken ein breites Spektrum an Indikationen ab von Atemwegserkrankungen, bei  Begleiterscheinungen von Migräne bis hin zu Verdauungsstörungen und Verletzungen.

Weiter imBlog

Tipps für Sport im Freien

Nicht nur Sport hebt unsere Stimmung sondern auch die Zeit, die wir in der Natur verbringen. Beides kombiniert, kann man also von einem natürlichen Moodbooster sprechen! Wir haben einige Gedanken zusammengefasst, um dir dabei zu helfen, deine Fitnessroutine nach draußen zu verlegen.

2019-10-12T11:21:35+01:00