Mit Homöopathie ins Neue Jahr

Über die Weihnachtsfeiertage auch so viel gegessen und getrunken wie wir? Zum Glück gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie du mit Hilfe der Homöopathie wieder in Schwung kommen kannst. Der österreichische Homöopath Prof. Dr. Michael Frass hat uns diesbezüglich ein paar wertvolle Tipps und Mittel genannt.

Mit mehr Energie ins Neue Jahr

Die Feiertage rund um die Weihnachtszeit sind nun vorbei, der Arbeitsalltag hat wieder begonnen und somit auch der Kampf gegen den berüchtigten Neujahrsblues. Und dabei wollen wir nur eins: Mehr Gelassenheit und Energie. Wie energiegeladen wir sind, hängt dabei viel von unserer Ernährung ab. Deswegen stehen im Januar für so manch einen von uns eine Entgiftung (Detox) und leichte Kost am Plan. Wie dir dabei die Homöopathie helfen kann und was es mit dem Brechnussgewächs aus Südostasien auf sich hat, erfährst du in diesem spannenden Interview mit Prof. Dr. Michael Frass.

Nicht nur beim Nashornvogel sondern auch bei Schwangeren ist die Brechnuss sehr beliebt.

Im Bild zu sehen: Der Nashornvogel

Redaktion: Welche homöopathischen Mittel können bei Übelkeit (nach zu viel Essen) helfen?
Prof. Dr. Frass: Ideal ist dafür das bekannte homöopathische Mittel Nux vomica. Nux Vomica (offizieller Name: Strychnos Nux vomica) ist ein Brechnussgewächs aus Südostasien, dessen Samen als Wirkstoff gegen Übelkeit verwendet wird. Denn die Brechnusssamen enthalten unter anderem Nervengifte wie Strychnin oder Vomicin, die zwar eigentlich eine Lähmung des Zentralnervensystems bewirken, jedoch stark verdünnt und verschüttelt, also homöopathisch aufbereitet, auch bei Übelkeit helfen können. Die Samen der Brechnuss werden auch Krähenaugen genannt, sind sehr giftig und stehen zum Beispiel beim Nashornvogel auf dem Speiseplan.

Redaktion: Interessant. Wie oft sollte man Nux Vomica einnehmen?
Prof. Dr. Frass:
Nux Vomica kann mehrmals am Tag eingenommen werden. Ich empfehle die Potenz C12.

Redaktion: Wann kann einem Nux Vomica noch helfen?
Prof. Dr. Frass:
Wenn man am Vortag zu viel getrunken hat und mit einem Kater aufwacht. Der Alkoholspiegel sinkt nach der Einnahme von Nux Vomica natürlich nicht, da muss man schon abwarten, bis die Leber den Alkohol abbaut.
Jedoch wurde in einem Mäuseexperiment festgestellt, dass nach einer Alkoholvergiftung mit steigenden Dosen von Nux vomica die Stellreflexe rascher wieder erlangt werden können. (Bitte dies nicht als Anleitung zur Alkoholentgiftung misszuverstehen.)

Prof.Dr.Frass vom AKH Wien mit wertvollen Ratschlägen rund ums Thema Sonnenstich

Der österreichische Homöopath Prof. Dr. Michael Frass

Redaktion: Apropos Alkohol und Kater. Haben Sie einen persönlichen Tipp wenn man zu viel Alkohol getrunken hat?
Prof. Dr. Frass:
Leider nein. Ich persönlich trinke ja nur sehr wenig Alkohol, weil ich sofort müde davon werde. Außerdem schmeckt es mir nicht besonders. Das hilft mir auch mehr Energie zu haben.

Redaktion: Weg vom Alkohol und hin zum Detoxen und Entschlacken. Welches homöopathische Mittel kann diesbezüglich unterstützend wirken?
Prof Dr. Frass:
Neben Nux Vomica ist auch Euspongia ein gutes Mittel dass vor allem dann angezeigt ist, wenn die Bauchspeicheldrüse überfordert und überlastet ist. Euspongia ist ein gerösteter Meerschwamm, der zu Menschen mit schlaffer Muskulatur passt, die vermehrt das Bedürfnis haben sich auszuruhen und hinzulegen. Euspongia wird außerdem bei Husten, Asthmabeschwerden und Herzbeschwerden empfohlen.

Redaktion: Welches homöopathische Mittel können Sie in Kombination mit leichtem Essen empfehlen?
Prof Dr. Frass:
Da kann ich nur wieder Nux Vomica empfehlen. Am besten ein paar Stunden vor dem Essen in der Potenz C12 einnehmen.

Redaktion: Kann Nux Vomica auch gegen Kopfweh helfen?
Prof Dr. Frass:
Ja, auch bei Kopfweh und leichter Migräne kann ich Nux Vomica empfehlen. In diesem Fall kann Nux Vomica alle paar Stunden eingenommen werden.

Mit Homöoapthie wieder in Schwung kommen

Wie du siehst, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten wie du mit Hilfe der Homöopathie nach den ausgiebigen Festtagen wieder in Schwung kommen kannst. Kombiniert mit den Tipps von Dr. Frass gelingt es dir hoffentlich, nach den essensreichen Festtagen wieder in Schwung zu kommen und mit mehr Energie durch den Tag zu gehen.

Homöopathie-Produkte von Mag. Doskar

Wir von Mag. Doskar bieten dir außerdem eine Vielzahl an homöopathischen Arzneimitteln zur Unterstützung von verschiedenen Beschwerden deines Alltags. Unsere homöopathischen Arzneimittelspezialitäten decken ein breites Spektrum an Indikationen ab, von Atemwegserkrankungen, bei  Begleiterscheinungen von Migräne bis hin zu Verdauungsstörungen und Verletzungen.

Weiter imBlog

Homöopathie bei Asthma – Interview mit Dr. Frass

Allergisches und nicht-allergisches Asthma, Belastungsasthma, Auslösung durch Vireninfekte,… Diese chronische entzündliche Atemwegserkrankung gibt es in vielen Formen und kann durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden. Etwa 5,8% der ÖsterreicherInnen leiden an Asthma bronchiale. Im Interview mit Dr. Michael Frass, erfahren wir, wie dabei die Homöopathie eingesetzt werden kann.

Spirulix – Österreichs erstes Spirulina-Algen Start-Up im Interview

Auf einer Algenfarm in Sitzenberg-Reidling, mitten in Niederösterreich, werden seit 2017 eine der zur nährstoffreichsten Algen der Welt gezüchtet. Wir sprechen von Mikroalge Spirulina. Spirulix stellt regionale und nachhaltige Lebensmittelprodukte her, mit den Vorteilen von Spirulina. Hier geht’s zum Interview mit dem Start-Up.

Frühstückssmoothies mit Flohsamenschalen – 3 Rezepte

Flohsamenschalen lassen sich einfach in Speisen integrieren. Ein Frühstückssmoothie mit einer zusätzlichen Portion an Ballaststoffen liefert Energie für den Tag, hält länger satt und kann zusätzlich die Darmaktivität unterstützen. Erfahre mehr über die Vorteile der Flohsamen und wie du damit leckere Smoothies verfeinern kannst.

MAGU CBD – Interview mit Geschäftsführerin Sofie Sagmeister

Regionales, faires und nachhaltiges CBD – wir sprechen von MAGU. Die Ergänzung von CBD nimmt immer mehr an Beliebtheit zu doch für Einsteiger kann die große Auswahl oftmals überfordernd sein. Im Interview mit Sofie Sagmeister, spricht die Geschäftsführerin über die wichtigsten Informationen zu den MAGU Produkten sowie zur Einnahmeempfehlung und Wirksamkeit.

2020-01-27T10:26:54+01:00